Bundesmeisterschaft VS Piesendorf 30.8-2.9.2018

Bronze für die Eventing Team Mannschaft

Das Haflinger Team Tirol ging mit 4 Reitern an den Start, da 2 Reiter/Pferde verletzungsbedingt im Vorfeld ausgefallen sind. In der Mannschaft waren Katrin Osl mit Waldhof’s Aaron, Daniela Treffer mit Aslan, Sandra Lindner mit Sonnemoor’s Samurai und Lisa Riml mit Fiorellina.
Bei der Ankunft am Donnerstag war mal kurz die Überlegung wieder nach Hause zu fahren, da die Boxen wegen der starken Regenfälle am nachmittag teilweise unter Wasser standen. Dank der Hilfe vom Veranstaltungsteam wurden Hackschnitzel geliefert und damit die Boxen aufgestockt, damit die Pferde höher standen. Damit konnten wir dann guten Gewissens die Pferde in ihren Boxen lassen.

Am Freitag standen die Dressuren am Programm. Unsere Reiter legten gut vor, konnten am Nachmittag dann noch eine gute Mannschaftsdressur vorlegen und erzielten damit in der Zwischenwertung den 2. Platz.

Am Samstag stand das Gelände am Programm. Auch da konnten unsere 4 Starter alle Pferde mit einem Null Fehler Ritt nach Hause bringen.
Am Abschlusstag stand dann das Springen an. Es wurde in allen Klassen ein anspruchsvoller Parcour gebaut und so manche Stange klappert. Aber es reichte schlussendlich noch für den 3. Platz und somit die Bronzemedaille in der Mannschaftswertung.

Auch Einzelreiter waren am Start. Katharina Monitzer mit Escada blieb mit ihrem Ergebnis unter ihren Erwartungen und erreichte den 12. Platz.
Elena Pfister mit Morning Sun konnte in der Klasse V90 den 2. Platz erreichen.

Ein Dank an das Veranstaltungsteam vom Union Reitclub Waidach mit Katharina Gläser und Josef Voglreiter für dieses top organisierte Turnier. Ihr habt trotz des vielen Regens das beste daraus gemacht. Und wir freuen uns schon wieder auf das nächste Jahr.