Vielseitigkeitsturnier Waidach/Piesendorf 4.-6. Juni 2021


Ein sensationelles Wochenende liegt hinter uns. Wettertechnisch war so einiges geboten. Von Sonnenbrandalarm über einen Wolkenbruch – wo sogar der Geländeritt für 30min unterbrochen werden musste – bis hin zu einem verregneten Finaltag war Alles dabei. ☀️⛈💨

Das Eventing Team war mit 6 Pferden vertreten. 🐴

Für Sandra Fuchs und Michelbach war es die erste Vielseitigkeit in ihrer gemeinsamen Laufbahn. Sie gingen in der Klasse VH 80cm an den Start. In der Dressur zeigte das Paar eine solide Leistung und bekam 35 Punkte. Leider endete der Geländeritt für die beiden Blondinen bei Sprung 4. Michelbach fehlt hierzu eindeutig noch die Turnierroutine. 😇

Hannah Windhofer ging mit Barry in der Klasse V80cm an den Start. In der Dressur erhielten die beiden 43,2 Punkte und lagen auf Platz 4. Im Gelände blieben die beiden zwar fehlerfrei, aber 6 Strafpunkte aus der Zeit kamen dazu. Im finalen Springparcours hatte das Paar dann 1 Abwurf und sie beendeten das Turnier mit einer Gesamtpunkteanzahl von 53,2 und dem hervorragenden 2. Platz. 🥈

Lena Maurberger und Meerie starteten zum ersten Mal in der Klasse VH 90cm. Mit 37,4 Punkten lagen sie nach der Dressur auf Platz 6 von wo aus auch dieses Paar eine Aufholjagd startete. Mit einem Nuller in der Zeit im Gelände konnten sie bereits Plätze gut machen. Leider hatten auch die beiden Blondinen einen Abwurf im Springparcours und am Ende hieß es Platz 3 mit 41,40 Punkten. Trotz allem eine tolle Leitung für das Aufsteigen in die höhere Klasse. 🥉

Elena Pfister ging mit ihren beiden Pferden in der Klasse V100cm an den Start. Mit Della Stella belegte sie in der Dressur mit 34,2 den 9. Zwischenrang und mit Morning Sun mit 37,9 den 15. Zwischenrang. Mit beiden Pferden konnte Elena eine fehlerfreie Runde in der Zeit im Gelände absolvieren und damit einige Plätze gut machen. Leider hatte sie dann mit Della Stella und Morning Sun jeweils 2 Abwürfe im schweren Springparcours und belegte so am Ende mit Della Stella Platz 12 mit 42,2 Punkten und mit Morning Sun Platz 15 mit 45,9 Punkten. 👏

Auch unsere Obfrau Magdalena Hell ging mit Back to Black in der Klasse V100cm an den Start. Nach der Dressur lag das Paar mit 35,8 auf dem 22. Platz. Von dort aus starteten die beiden Buschprofis eine rasante Aufholjagd. Schon der Nullfehlerritt in der Zeit im Gelände konnte einige Plätze gut machen aber der fehlerfreie Ritt im finalen Springparcours katapultiere das Paar schlussendlich auf den hervorragenden 9. Platz. Magdalena ritt somit ihr Dressurergebnis Nachhause. 💪

Da es in Tirol heuer kein Vielseitigkeitsturnier gibt, wurde im Zuge dieses Turniers zeitgleich die Tiroler Meisterschaft aller Klassen ausgetragen.
Auch hier konnte das Eventing Team erneut aufzeigen:

Vizemeister Jugend/ Junioren: Hannah Windhofer mit Barry 🥈
Vizemeister allgemeine Klasse: Magdalena Hell mit Back to Black 🥈
Tiroler Meister Haflinger Jugend/Junioren: Lena Maurberger mit Meerie 🥇

Eine weitere Platzierung ist hier noch erwähnenswert: Elena Pfister holte sich mit Della Stella den 3. Platz im AWÖ Cup in der Klasse 100cm. 🥉


Wir gratulieren recht herzlich zu den Top Leistungen an diesem Wochenende.

P.S. Diese Vielseitigkeit war auch kameradschaftlich top, wir haben die Zeit zusammen sehr genossen. 🍻🍷🥃🥳

P.P.S Vielen Dank Christian Reiner – wie immer super Bilder unserer vielseitigen Amazonen! 📷